Vielleicht eine sehr eigene Interpretation des Themas Passionszeit, aber so hat der Künstler Thomas Klefisch seine Ausstellung “Babylon 2010″ in der Galerie Artobes in Düsseldorf ja auch nicht genannt.

Gegen Passionszeit spricht die intensive Farbenfreude, für die Passionszeit, dass in jedem Bild Klefisch das Vanitasmotiv als “Memento Mori” – “bedenke das du sterblich bist” drin ist.

Oder der Hinweis, dass unsere Zivilisation mit seinen Grundlagen, das Schadennehmen der Mitglieder in Kauf nimmt, oder wie auch immer. Jedenfalls kann man sich in der Ausstellung der Frage stellen, wieviel Kontrast und Brechung von Erwartung kann ich als Betracher aushalten.

Klefisch ist besessen und genial in der Malerei zugleich. Schwere Kost für eine schwere Zeit aber auf jedenfall sehenswert.

http://www.kunstfreunde-blog.de/ausstellung/ausstellung-von-thomas-klefisch-babylon-2010-in-duesseldorf/

Comments are closed.